e-forum 2019

20 Jahre e-forum
... und was bringen die nächsten 20 Jahre?

Seit über 20 Jahren geben wir mit dem jährlichen e-forum Einblicke in  zukunftsweisende Technologien und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft. Wir sind klein gestartet und nun mit regelmässit 800 - 1000 Besuchern zu einem festen Bestandteil der Berner Wirtschafts-Agenda herangewachsen.

Wir nehmen dieses Jubiläum zum Anlass, nicht zurück, sondern nach vorne zu schauen. Vier Referate aus ganz unterschiedlichen Welten sollen uns Vorstellungen geben, was in den nächsten 20 Jahren alles auf uns zukommen könnte.

Der schnelle gesellschaftliche und technologische Wandel bedingt manchmal abrupte Kehrtwenden. Was heute als gegeben gilt, ist morgen möglicherweise nicht mehr aktuell. Radikale Innovationen werden in immer schneller werdenden Rhythmus in der Gesellschaft integriert. Der diesjährige Fokus liegt deshalb auf den sogenannten disruptiven Technologien, die in der nahen Zukunft einen wichtigen Einfluss haben werden.

 

Jetzt kostenlos anmelden

 

Datum
Ort

Mittwoch, 20. März 2019, 16:30 Uhr
Hotel Allegro Kursaal Bern, Arena

Die englischen Vorträge werden simultan auf Deutsch übersetzt.
Die Teilnahme am Anlass ist kostenlos.

Start 16:30

17:00

17:00

Eröffnung

WeServe AG

Keller Informatik

Philipp Stucki, WeServe AG
Daniel Stucki, Keller Informatik AG, DS Management Consulting GmbH

Seit zwanzig Jahren haben die zwei Stuckis (nicht verwandt) es geschafft, immer wieder neue spannende und aktuelle Themen zu finden und diese am e-forum durch interessante Fachleute diskutieren zu lassen. Zeit, sich zu fragen, was denn die nächsten zwanzig Jahre wohl bringen werden...

17.15

17.15

Fahren mit Navi war gestern

WayRay

 

 

Philippe D. Monnier, Aktionär und Verwaltungsrat WayRay AG

Wayray hat das erste Navigationsystem mit erweiterter Realität (AR) für Autos entwickelt. Navions AR ist eine virtuelle Welt, die sich rund um das Fahrzeug bewegt und sich fortlaufend an die Route anpasst. Die angezeigten Informationen werden nahtlos in die reale Welt integriert, so dass sich der Fahrer auf die Strasse konzertrieren und das Fahren sicherer machen kann.

www.wayray.com

17:45

17:45

Das Ende
der Zigarette

PhilipMorris

 

 

Dominique Leroux, Managing Director Philip Morris SA

Die Vision von Philip Morris ist es, Zigaretten durch die rauchfreien Produkte zu ersetzen, die sie entwickeln und verkaufen. Diese Produkte erzeugen ganz ohne Verbrennung und ohne Rauch einen nikotinhaltigen Dampf.  Das aktuelles Portfolio von rauchfreien Produkten enthält vier Produkte, die sich in unterschiedlichen Phasen der Entwicklung und Vermarktung befinden. IQOS, das erste dieser Produkte, ist bereits weltweit in zahlreichen Märkten erhältlich.

www.pmi.com

18:15

18:15

Altersvorsorge via Mobile-App

VIAC

 

 

Daniel Peter, CEO und Mitbegründer des Startups VIAC

Eine 3. Säule Lösung, die vor allem Mehrwert für den Kunden schafft – nicht nur für die Bank. Die VIAC-Vorsorgelösung ist einfach im Handling und auch für Unerfahrene verständlich. Das Kundengeld liegt sicher bei der Terzo Vorsorgestiftung der WIR Bank, eine rein schweizerische, genossenschaftlich organisierte Bank. Investieren Sie, so viel und wann Sie wollen – ohne Mindesteinlage, Mindestgebühr oder Mindestlaufzeit. Eine Verwaltungsgebühr deckt sämtliche Transaktionen, die Depotführung und die Stiftungsadministration ab – egal wie oft und wie viel Sie einzahlen.

www.viac.ch

18:45

18:45

Sichere Integration von Drohnen im Luftverkehr 

InVoli

 

Mélanie Guittet, Mitbegründerin INVOLI SA

INVOLI SA erfasst auch auf sehr geringer Flughöhe für den identifizierbaren Flugverkehr umfassende Flugverkehrsdaten. Dank Kollisionsvermeidungsalgorithmen sind ihre Drohnen nicht länger im Blindflug unterwegs. 

www.involi.com

19.15

19.15

Networking Apéro

e-forum

 

 

Lassen Sie uns auch zusammen auf 20 Jahre e-forum anstossen!

Sie haben Gelegenheit das Thema zu vertiefen, interessante Leute kennenzulernen und sich zu vernetzen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

www.e-forum.ch

Ende 21:00

 

Franziska Hügli

Moderation, lic.rer.pol, Unternehmerin, Verwaltungsrätin und Honorardozentin 1967

«Neue Ideen entstehen im Kopf. Doch erst wenn Herz und Bauch genügend Zeit hatten und mit ausreichend Informationen versorgt wurden, fangen Menschen an, sich für neue Ideen zu begeistern»

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der Uni Bern stieg Franziska Hügli in den Wirtschaftsjournalismus ein. Ob bei der Berner Zeitung, der Wirtschaftszeitung Cash, als Mitglied der Redaktionsleitung bei der Bilanz, als Expertin beim Schweizer Fernsehen oder als Chefredaktorin des Wirtschaftsportals moneycab.com – stets hatte sie mit den Schrittmachern in der Wirtschaft zu tun. Seit sechs Jahren begleitet Franziska Hügli mit ihrer eigenen Firma Unternehmen in Transformationsprozessen, coacht Führungskräfte in herausfordernden Situationen, gestaltet in diversen Verwaltungsräten den Rahmen für die Weiterentwicklung dieser Unternehmen mit und freut sich, Studierenden an Fachhochschulen das ABC für Problemlösungs- und Entscheidprozesse zu vermitteln.

 

Anmeldung für das e-forum

Melden Sie sich mit diesem Formular für den Anlass an. Bei ausgebuchtem Anlass führen wir eine Warteliste. Sie werden zusätzlich eine Bestätigung via E-Mail und via Post bekommen. Für Gruppenanmeldungen können Sie eine E-Mail an folgende Adresse senden: info@e-forum.ch


Sponsoren e-forum 2019