Wirtschaft im Umbruch – welche Perspektiven hat die Schweiz?

Dienstag, 3. April 2012, Stade de Suisse Wankdorf, Bern

Stagnierendes Wirtschaftswachstum, Schuldenkrise, hoher Frankenkurs – täglich hören wir von solchen Problemen. Aber sind die wirtschaftlichen Aussichten wirklich so trübe? Gibt es nicht auch Chancen, die es wahrzunehmen gilt?

 

Der Direktor des Zentrums für regionale Wirtschaftsentwicklung der Universität Bern stellte die Frage in den Raum, ob die De-Industrialiserung für den Werkplatz Schweiz drohe? Die Situation in der Finanzwelt wurde beleuchtet und ein Szenarium für den Erfolg Schweizer Exportfirmen skizziert. Im Podium wurde diskutiert, wo denn die Chancen der Schweiz liegen würden.

 

Prof. Dr. Aymo Brunetti

Ordentlicher Professor am Departement der Volkswirtschaftslehre und Direktor des Center for Regional Economic Development an der Universität Bern

«Zukunft Werkplatz Schweiz – droht die Deindustrialisierung?»

Prof. Dr. Hans Geiger

Professor Emeritus of Banking Universität Zürich

«Die Situation in der Finanzwelt»

Eva Jaisli

CEO PB Swiss Tools

«Als Schweizer Exportfirma erfolgreich sein»

Géraldine Eicher (Moderatorin)

Schweizer Radio und Fernsehen SRF, Bundeshausredaktion