Mobilität ohne Grenzen?

Dienstag 25. März 2013, Hotel Allegro Kursaal Bern

Überfüllte Züge und Busse, Staus auf den Strassen – eine wachsende Bevölkerung auf engstem Raum. Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt!

 

Prominente Persönlichkeiten aus verschiedenen Sparten des Verkehrswesens präsentierten ihre Überlegungen dazu: Die Bahn, die Strasse, der liberalisierte Luftverkehr – oder doch alternative Mobilitätsmodelle? Welches Verkehrsmittel bietet die Lösung für unsere Verkehrsprobleme?

 

Die Referenten am e-forum 2013

Andreas Rickenbacher

Regierungspräsident und Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Bern

Dr. Benedikt Weibel

ehem. Vorsitzender Geschäftsleitung SBB, Publizist und Honorarprofessor Universität Bern

«Die Zukunft der Bahn»

Adrian Amstutz

Nationalrat und Präsident Schweizerischer Nutzfahrzeugverband ASTAG

«Die Strasse der Zukunft»

Charles Riesen

Alpar AG / Flughafen Bern,
Delegierter des Verwaltungsrates

«Der liberalisierte Luftverkehr»

Viviana Buchmann

Geschäftsführerin Mobility Genossenschaft

«Sind alternative Mobilitätsmodelle die Lösung für unsere Verkehrsprobleme?»

Géraldine Eicher (Moderatorin)

Schweizer Radio und Fernsehen SRF, Bundeshausredaktion